© air Switzerland VA 2018
Als erstes sollte sich der neue Pilot über die Piloten Anmeldung registrieren. Nach der provisorischen Aufnahme, muss jeder neue Pilot der für die air Switzerland virtual Airline fliegen möchte, einen Schnupperflug absolvieren, um sein fliegerisches Können zu beweisen. Es wird dabei ein Flug von A nach B bewertet, inkl. Flugplanung und Flugzeugkenntnisse. Zudem gibt es ein paar Fragen. Für diese Prüfung kann man nicht üben, denn es sollte jeder Pilot in der Lage sein, einen Flug von A nach B selbständig durchführen zu können. Das Ganze wir begleitet von einem unserer Instruktoren via Teamspeak, die den neuen Piloten assistieren beim ersten Flug, und bei Fragen selbstverständlich zur Verfügung steht. Nach bestandener Prüfung steht einem Beitritt in die VA, sofern der Mitgliederbeitrag überwiesen wurde, nichts mehr im Wege. Piloten die sich für die air Switzerland virtual Airline bewerben, müssen die gleiche Prüfung absolvieren, jedoch mit etwas härteren Bedingungen, einem anspruchsvolleren Flug von A nach B, und eine Landung (ohne Autopiloten) auf einen der Flughäfen, die im air Switzerland virtual Airline Streckennetz sind. So erreichen wir, dass unsere Piloten ein gewisses „know how“ haben, was nicht heisst, man dürfe keine Fehler machen. Auch den erfahrensten virtuellen Piloten passieren Fehler. Es geht uns hier um eine professionelle Crew an Bord zu haben.
PILOTEN ANMELDUNGEN
© air Switzerland VA 2018
Als erstes sollte sich der neue Pilot über die Piloten Anmeldung registrieren. Nach der provisorischen Aufnahme, muss jeder neue Pilot der für die air Switzerland virtual Airline fliegen möchte, einen Schnupperflug absolvieren, um sein fliegerisches Können zu beweisen. Es wird dabei ein Flug von A nach B bewertet, inkl. Flugplanung und Flugzeugkenntnisse. Zudem gibt es ein paar Fragen. Für diese Prüfung kann man nicht üben, denn es sollte jeder Pilot in der Lage sein, einen Flug von A nach B selbständig durchführen zu können. Das Ganze wir begleitet von einem unserer Instruktoren via Teamspeak, die den neuen Piloten assistieren beim ersten Flug, und bei Fragen selbstverständlich zur Verfügung steht. Nach bestandener Prüfung steht einem Beitritt in die VA, sofern der Mitgliederbeitrag überwiesen wurde, nichts mehr im Wege. Piloten die sich für die air Switzerland virtual Airline bewerben, müssen die gleiche Prüfung absolvieren, jedoch mit etwas härteren Bedingungen, einem anspruchsvolleren Flug von A nach B, und eine Landung (ohne Autopiloten) auf einen der Flughäfen, die im air Switzerland virtual Airline Streckennetz sind. So erreichen wir, dass unsere Piloten ein gewisses „know how“ haben, was nicht heisst, man dürfe keine Fehler machen. Auch den erfahrensten virtuellen Piloten passieren Fehler. Es geht uns hier um eine professionelle Crew an Bord zu haben.
PILOTEN ANMELDUNGEN